Platzbelegung

Letzte Änderung am: 27.05.2024 17:18 Uhr

9-Loch Platz - geöffnet
Driving Range - geöffnet
Trolleys
erlaubt

Sommerfest zum 25-jährigen Jubiläum - ein voller Erfolg

Die drei Turniertage waren bekanntlich schon der Witterung zum Opfer gefallen. Und fast folgerichtig konnte auch die Abendveranstaltung zum Sommerfest nur verzögert starten, denn einmal mehr sorgte ein intensiverer Regenschauer offenbar bei vielen Gästen dafür, mit dem Zeitpunkt ihrer Anreise zu zögern. Doch gegen 19 Uhr waren alle Stühle im Festzelt besetzt und Präsident Wilhelm Bruckmann konnte alle Teilnehmer/innen im Namen seiner Familie und im Namen des Vorstands recht herzlich begrüßen.

Heiner Scholten, ein enger Zeitzeuge der 25-jährigen Clubgeschichte, zeigte in einem kurzweiligen historischen Aufriss die abwechslungsreiche Entwicklung der Platzanlage auf und endete unter großem Beifall mit der vermeintlich frustrierenden Erkenntnis aller Golfsport-Treibenden, dass „Golf ein Spiel sei, das man offenbar nie gewinnen kann“.

Wilhelm Bruckmann benannte und dankte allen Sponsoren für ihr großzügiges Entgegenkommen und führte anschließend mit der Übergabe einer Urkunde und eines Geschenks die Ehrung der 7 Jubilare und eines Gründungsmitglieds durch, die bis heute dem GC Bruckmannshof als Mitglieder über ein Vierteljahrhundert treu geblieben sind: Edith & Josef Iffert, Helmut & Angelika Baack, Monika Sunkel, Claudia Wegener, Petra van Doorn sowie Gerd Kersting. Letzterer feierte an diesem Tag gleichzeitig seinen 80. Geburtstag und wurde von senior co-captain Herbert Roßmann als zuverlässiger Unterstützer beim Seniorentag und Fairway-Dauerbrenner zusätzlich mit einem Poloshirt geehrt, das rückseitig die für ihn zutreffende Aufschrift: „Keine Zeit, der Golfplatz ruft“ trägt.

Bevor der Präsident zum Sturm auf das geradezu fürstlich umfangreiche Buffet der Fa. Engelbrecht aufrufen konnte, überraschten im Namen des Vorstands Helmut Baack und Albert Bruckwilder noch die Protagonisten des Bruckmannshof, Senior Wilhelm und Junior Christoph, mit diversen Präsenten: eine große Wanduhr als Ersatz für die gestohlene Uhr aus dem Häuschen an Tee 1, ein Poloshirt für den allseits hoch anerkannten Headgreenkeeper Christoph mit der Ernennung zum „Rasenflüsterer“ sowie Wilhelm mit einem Weinflaschen-Caddy, besetzt mit einem Unikat-Rotwein namens „Bruckmanns Albatros“, ausgezeichnet mit „diversen Golf-Prädikaten“.

Große Freude kam bei der Verlosung der hochwertigen Tombola-Preise auf. Fast ausschließlich gingen diese (zumeist hochwertigen Preise) an Mitglieder, die es bei den Turnieren gewöhnlich nicht aufs Treppchen schaffen.

Der Abend wurde musikalisch auf zweierlei Weise begleitet. Einerseits durch mehrere Live-Auftritte von unserem Single-Handycapper Marcus Kötter, der mit seinem „Marc Summer Duo“ bewies, dass er nicht nur ein erstklassiger Golfer ist; andererseits durch den DJ Richard Geron, der es mit seiner vielseitigen Song-Auswahl verstand, die Tanzfläche zu füllen und sogar zum Mitsingen zu animieren.

Kurzum: für die 150 Teilnehmer/innen war es ein geselliger und gelungener Abend, der sich bis weit nach Mitternacht zog. Für das Servicepersonal sowie die vielen Mitwirkenden aus der Familie Bruckmann war es ein sehr anstrengender, aber erfolgreicher Abend, dessen Erlebnis- und Erinnerungswert noch lange nachwirken dürfte.

zurück

Unsere Partner & Sponsoren

  +49 (0)2064 33 043     gc-bruckmannshof (at) t-online.de     Route planen

  +49 (0)2064 33 043
  gc-bruckmannshof (at) t-online.de
  Route planen